August 28 2020

Corona: Großteil der Fälle in MV bei Urlaubs-Rückkehrern

Die meisten Coronavirus-Infektionen der Monate Juli und August in Mecklenburg-Vorpommern gehen auf Urlaubs-Rückkehrer zurück.

Hinweisschild für eine Corona-Teststation für Urlaubsrückkehrer

Urlaubs-Rückkehrer sind in Mecklenburg-Vorpommern zuletzt für die meisten Neuinfektionen mit dem Coronavirus verantwortlich. Das geht aus Zahlen des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) vom Freitag hervor. Demnach können von den 66 Infektionsfällen im Nordosten im Juli 51 Reise-Rückkehrern zugerechnet werden.

Nur wenige Fälle bei Urlaubern aus anderen Bundesländern

Von den bislang 132 registrierten Infektionen im August entfallen 86 auf Urlaubs-Rückkehrer. Insgesamt entspricht das einer Quote von knapp 70 Prozent in den beiden Sommermonaten. Urlauber aus anderen Bundesländern spielen dagegen nur eine geringe Rolle im Infektionsgeschehen in Mecklenburg-Vorpommern. Das LAGuS rechnet dieser Gruppe bislang zwölf Neuinfektionen zu.

Stand: 28.08.2020 17:03 Uhr  – NDR 1 Radio MV


Copyright 2020

VeröffentlichtAugust 28, 2020 von admin in Kategorie "Corona-Pandemie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.