Juli 15 2021

Kurzmeldungen aus MV

Beim Baden in der Ostsee vor Lubmin (Landkreis Vorpommern-Greifswald) ist am Donnerstag eine Urlauberin gestorben. Wie ein Polizeisprecher sagte, handelt es sich um eine 69-jährige Frau aus Sachsen.

Der Ehemann habe die Badende entdeckt, als sie leblos im Wasser trieb. Nach der Bergung der Frau versuchten Rettungskräfte, die Frau wiederzubeleben. Sie sei jedoch fehlgeschlagen, hieß es. Die genaue Todesursache sei noch unklar.  | 15.07.2021 18:32

Die Ermittlergruppe „Cold Case Unit“ aus Rostock hat dank der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ Hinweise auf einen fast 24 Jahre zurückliegenden Mord erhalten. In der Sendung am Mittwochabend ging es um den 14-jährigen Martin Drewes aus Boizenburg, der 1997 tot in einem Wald gefunden wurde. Mehrere Anrufer nannten laut Polizei nach der Ausstrahlung Namen von Kontaktpersonen, die zur Aufklärung der Taten beitragen könnten. | 15.07.2021 08:10

Die Eishockey-Spieler der Rostock Piranhas bekommen hochkarätige Unterstützung: Der REC konnte nach eigenen Angaben den Stürmer Jack Combs verpflichten, der mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) schon in der höchsten Spielklasse im deutschen Eishockey gespielt hat. Der 33-jährige US-Amerikaner habe einen Vertrag bis zum kommenden Jahr unterzeichnet. | 15.07.2021 08:00



Copyright 2020

VeröffentlichtJuli 15, 2021 von admin in Kategorie "Aktuelle Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.