April 18 2020

FC Hansa Rostock: Offener Brief für mehr Zusammenhalt

Leeres Ostsee-Stadion: Ab Montag können Fans sogenannte Geistertickets kaufen, um den FC Hansa Rostock in der Coronakrise zu unterstützen. (Archivbild)

Fußball-Drittligist FC Hansa Rostock hofft auf Unterstützung in der Coronakrise. In einem offenen Brief hat der Verein zum Zusammenhalt aufgerufen. Vom Aufsichtsrat über den Vorstand bis zur Fanszene – unterschrieben wurde der Brief von allen wichtigen Gremien des Clubs. Zu lesen sind konkrete Vorschläge, wie dem FC Hansa in dieser schwierigen Zeit geholfen werden kann. So wird zum Beispiel dazu aufgerufen, auf die Rückerstattung bereits gekaufter Tages-oder Dauerkarten zu verzichten.

„Geistertickets“ – virtuelle Eintrittskarten

Zudem soll es ab Montag möglich sein, sogenannte Geistertickets zu erwerben – also virtuelle Eintrittskarten, deren Einnahmen dem Verein dann direkt zugute kommen. Außerdem hat der Verein angekündigt, in der kommenden Saison 15.000 Freikarten zur Verfügung zu stellen – für Menschen in systemrelevanten Berufen sowie für hilfsbedürftige Personen.



Copyright 2020

VeröffentlichtApril 18, 2020 von admin in Kategorie "Fußball

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.