Januar 13 2021

Zahlreiche Unfälle bei Schnee und Glatteis in MV

Stand: 13.01.2021 10:07 Uhr

Etwas Schnee, dann zum Teil Blitzeis. Auf glatten Straßen haben sich in der Nacht zu Mittwoch und am Morgen bereits zahlreiche Unfälle ereignet. Ein junger Mann kam ums Leben.

Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hat Schneefall in der Nacht zu Mittwoch für rutschige Straßen in Mecklenburg-Vorpommern gesorgt. Seit Dienstagabend musste die Polizei zu etlichen glättebedingten Unfällen ausrücken. Mehrere Menschen wurden verletzt, ein junger Autofahrer kam ums Leben.

Tödlicher Unfall bei Grimmen

Der 18-Jährige war auf glatter Landstraße nahe Süderholz im Landkreis Vorpommern-Rügen offenbar zu schnell gefahren. Nach Polizeiangaben kam der Wagen von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Leitplanken und schließlich in einen Baum. Während der 30 Jahre alte Beifahrer schwer verletzt überlebte, starb der Fahrer noch am Unfallort.

Allein in Schleswig-Holstein krachte es 50 Mal. Die A21 ist gesperrt. In Mecklenburg-Vorpommern kam ein Mensch ums Leben.

Linienbus bei Zierzow im Graben

In Zierzow südlich von Parchim ist am Mittwochmorgen ein Linienbus in den Graben gerutscht. Der Bus war ohne Fahrgäste unterwegs und auch der Fahrer blieb unverletzt, er hatte lediglich wenden wollen und dabei war er mit dem Heck in einen Graben gerutscht. Die Landesstraße 08 musste für die Bergung gesperrt werden. Dabei halft auch ein Landwirt mit seinem Traktor.

Von Blitzeis betroffen war die Autobahn 19 Rostock in Richtung Berlin zwischen Röbel (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) und Wittstock (Brandenburg). Die Strecke war nach einem Unfall gesperrt.

B105 bei Grevesmühlen nach Unfall gesperrt

Die B 105 am Ortsausgang Grevesmühlen (Landkreis Nordwestmecklenburg) war bis in den Vormittag hinein gesperrt. Zwischen Neu Degtow und Waldeck hatte ein Lkw-Fahrer am Dienstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in den Graben gefahren. Der 31-jährige wurde eingeklemmt, er kam schwer verletzt in ein Krankenhaus. Weitere Unfälle gab es in Neustadt-Glewe und an der Autobahnabfahrt Kavelstorf.



Copyright 2020

VeröffentlichtJanuar 13, 2021 von Thomas in Kategorie "Auto & Verkehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.