Mai 16 2020

Debatte um Schulöffnung in MV – Masterplan gefordert

Der Landeselternrat hat angesichts der schwierigen Situation der Schulen einen Masterplan für das kommende Schuljahr gefordert. Darin müsse auf jede Schulart, Anzahl der zur Verfügung stehenden Lehrer und jeden möglichen Pandemieverlauf eingegangen werden, sagte der Vorsitzende Kay Czerwinski.

Der Überblick über die Situation sei momentan verloren gegangen. Die Schullandschaft in Mecklenburg-Vorpommern sei zu heterogen. Manche Schulen seien im Soll, manche hinkten hinterher.

Sorge um Gesundheit der Schüler und Lehrer habe Vorrang

In der Debatte um das Tempo der Schulöffnung in Mecklenburg-Vorpommern hatte das „Bündnis für gute Schule“gefordert, die schrittweise Rückkehr zum Unterricht beizubehalten. Die Sorge um die Gesundheit der Schüler und Lehrer habe Vorrang, so das Bündnis. Eine komplette Öffnung der Schulen sei mit den Hygiene-Regeln der Corona-Pandemie nicht vereinbar, heißt es.

Zur Zeit besuchen die Schüler und Schülerinnen in Mecklenburg-Vorpommern im Rotationsprinzip ihre Klassen.

Dem Bündnis gehören Vertreter von Schulleitungs- und Lehrerverbänden, Gewerkschaften sowie Schüler- und Eltern-Vetreter an. Der Vorsitzende des Landeselternrates Czerwinski forderte die Eltern auf, Geduld zu bewahren. Für die geltenden Abstandsregeln fehlten vielen Schulen Räume und auch Lehrkräfte, um alle Klassen zeitgleich zurückzuholen. Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos) hatte zuvor gefordert, Schüler bis zur sechsten Klasse wieder täglich in konstanten Gruppen zu unterrichten. Das würde Eltern die Berufstätigkeit wieder ermöglichen, so Madsen.

Kritik am MV-Plan von der Landes-Ärztekammer

Die Landes-Ärztekammer hatte der Landesregierung vorgeworfen, falsche Prioritäten zu setzen. Die rigorose Schließung von Bildungseinrichtungen habe erhebliche physische, psychische und soziale Konsequenzen für Kinder und Jugendliche, so Kammer-Präsident Andreas Crusius. Der MV-Plan der Landesregierung sieht für alle Schüler bis zu den Sommerferien zumindest tageweise Präsenzunterricht vor. Seit Donnerstag arbeiten die Schulen deshalb im Rotationsbetrieb.

Stand: 16.05.2020 06:31 Uhr  – NDR 1 Radio MV


Copyright 2020

VeröffentlichtMai 16, 2020 von admin in Kategorie "Kultur & Soziales", "Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.