Februar 2 2021

Überbrückungshilfe III: MV geht in Vorleistung bei Wirtschaftshilfen

02.02.2021 12:41
Mecklenburg-Vorpommern geht aufgrund zu langsamer Auszahlungen des Bundes bei Corona-Wirtschaftshilfen in Vorleistung. Das Land schießt nach Angaben des Wirtschaftsministeriums einen Teil der sogenannten Überbrückungshilfe III vor.

Dies betreffe Unternehmen, die aufgrund der Corona-Maßnahmen seit dem 16. Dezember geschlossen sind. Dazu zählen etwa viele Geschäfte. Die Vorfinanzierung ist demnach als Darlehen vorgesehen, bis die Mittel des Bundes geflossen sind.



Copyright 2020

VeröffentlichtFebruar 2, 2021 von Thomas in Kategorie "Hilfen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.