Juni 30 2020

Corona: Regierung berät über weitere Lockerungen

Nach dem Start der Haupt-Ferienzeit kommt die Landesregierung heute erneut zusammen, um über weitere Lockerungen der Corona-Schutzvorkehrungen zu beraten.

Dabei geht es um die Vorschriften für den Tourismus und die Regeln zu persönlichen Kontakten in der Öffentlichkeit. Erst in der Vorwoche hatte die Landesregierung ungeachtet der geringen Zahl von Corona-Neuinfektionen in Mecklenburg-Vorpommern die Kontaktbeschränkungen bis zum 10. Juli verlängert. Auch die Mundschutzpflicht in Geschäften und im Nahverkehr gilt fort.

Öffnungszeiten der Lokale noch begrenzt

Zur Ministerrunde sind auch wieder Vertreter von Gewerkschaften, von Wirtschafts- und Kommunalverbänden sowie Medizinexperten eingeladen. Vor allem die Tourismusbranche und die Gastronomie hoffen angesichts der laufenden Hauptsaison auf weitere Lockerungen. So sind die Öffnungszeiten der Lokale noch begrenzt. Tagestouristen dürfen immer noch nicht nach Mecklenburg-Vorpommern kommen. Auch Busreiseunternehmen klagen über Restriktionen, die den Neustart des Geschäfts erschwerten, wie es hieß. Besprochen werden sollen auch weitere Änderungen im Bereich des Hallensports.

Stand: 30.06.2020 07:21 Uhr  – NDR 1 Radio MV


Copyright 2020

VeröffentlichtJuni 30, 2020 von admin in Kategorie "Gesundheit", "Kultur & Soziales", "Urlaub an der Ostsee", "Wirtschaft & Handel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.