April 23 2020

Schwesigs Krisenmanagement: Der Unmut wächst

„Ich, als Ministerpräsidentin“ – diese Wendung nutzt Manuela Schwesig (SPD) in diesen Wochen in ihren vielen Pressekonferenzen immer öfter. Die Regierungschefin präsentiert sich gern als Krisenmanagerin, die Mecklenburg-Vorpommern sicher durch die Corona-Epidemie führt. Zu Anfang, am 11. März im Landtag, sagte sie noch, es sei demnächst die „ein oder andere Einschränkung“ zu erwarten und eine gewisse Zeit der „Entschleunigung“ sei doch nicht schlecht.

Lesen Sie weiter

April 22 2020

Corona: Verwaltungsgerichte erwarten Klagewelle

Die Verwaltungsgerichte in Mecklenburg-Vorpommern erwarten eine wahre Klageflut gegen mehrere Verordnungen der Landesregierung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Das sagten übereinstimmend die Sprecher der Verwaltungsgerichte in Schwerin und Greifswald sowie beim Oberverwaltungsgericht Greifswald auf Anfrage von NDR 1 Radio MV – auch mit Blick auf die erst jüngst erlassenen Verordnungen etwa zur Maskenpflicht.

Lesen Sie weiter

April 22 2020

Corona: Drei neue Infektionen in MV, 657 insgesamt

In Mecklenburg-Vorpommern hat sich die Zahl der bestätigten Neuinfektionen mit dem Coronavirus leicht erhöht. Bis Mittwoch (Stand 16 Uhr) stieg die Zahl der insgesamt im Nordosten registrierten Fälle auf 657. Das sind drei mehr als am Vortag. Das teilten das Gesundheitsministerium Mecklenburg-Vorpommern und das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGuS) mit.

Lesen Sie weiter