Juli 29 2020

Corona in MV 29.07.2020 : Zwölf Neuinfektionen – 861 Fälle insgesamt

In Mecklenburg-Vorpommern sind bis Mittwochnachmittag zwölf Corona-Neuinfektionen gemeldet worden (Stand: Mittwoch, 16:09 Uhr). Insgesamt wurden im Nordosten damit bisher 861 Infektionen festgestellt, wie das Landesamt für Gesundheit und Soziales (LaGuS) mitteilte. Die ersten Fälle waren in Mecklenburg-Vorpommern Anfang März aufgetreten.

Bundesweit niedrigste Fallzahlen in MV

Laut einer Schätzung des Robert Koch-Instituts (RKI) sind in Mecklenburg-Vorpommern 786 Personen der positiv getesteten Menschen von einer Covid-19-Erkrankung genesen. Insgesamt gab es bislang 20 Todesfälle im Nordosten.

Lesen Sie weiter