April 14 2021

Drastischer Anstieg: Länder melden mehr als 25.800 neue Corona-Fälle

20.26 Uhr: Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle steigt weiter sprunghaft an: Die Gesundheitsämter der Bundesländer haben am Mittwoch binnen 24 Stunden 25.833 Corona-Neuinfektionen gemeldet, wie eine Auswertung von FOCUS Online zeigt. Damit meldeten die Länder rund 11.000 Neuinfektionen mehr als am Mittwoch der vergangenen Woche, als die Länder kurz nach den Ostertagen 14.158 Corona-Fälle übermittelt hatten.

Lesen Sie weiter

April 14 2021

EU-Kommission: Weitere 50 Mio. BioNTech-Impfdosen bis Juli

Stand: 14.04.2021 15:23 Uhr

Nach einjähriger Einreisesperre dürfen ab dem 23. Mai wieder Urlauber nach Israel kommen. Die Bundesregierung plant ein Nachhilfeprogramm für Schüler und Schülerinnen im Herbst. Alle Entwicklungen im Liveblog.


  • Dänemark stellt Impfungen mit AstraZeneca offenbar ein
  • Fast 17 Prozent mindestens einfach geimpft
  • Lauterbach: J&J-Stopp kein permanenter Rückschlag
  • RKI meldet mehr als 21.000 Neuinfektionen
  • Moderna stuft Wirksamkeit seines Impfstoffes herab
  • Deutsche Ärzte warnen vor Stocken der Impfkampagne

Lesen Sie weiter

April 14 2021

Notbetreuung in Kitas, Einschränkungen an Schulen in MV

Stand: 14.04.2021 18:15 Uhr

In Mecklenburg-Vorpommern gibt es vor dem Hintergrund der angespannten Corona-Lage weitere Einschränkungen in Kitas und Schulen. Die Kitas bieten von Montag (19. April) nur noch eine Notbetreuung an. Diese gilt im Kreis Ludwigslust-Parchim bereits ab Donnerstag (15. April). In vielen Schulen wird von Montag an kein Präsenzunterricht mehr stattfinden. Möglicherweise werden die Regeln auf dem ab Donnerstag tagenden MV-Gipfel noch verschärft.

Lesen Sie weiter

April 14 2021

Schnelltests „nicht zuverlässig“: Landes-Anwälte mit brisanter Aussage

Stand: 14.04.2021 15:09 Uhr

Corona-Schnelltests spielen bei der Absicherung der Öffnungsschritte in der Pandemie eine wesentliche Rolle. Nun hat eine Aussage der Anwälte des Landes Mecklenburg-Vorpommern in einem Verfahren beim Oberverwaltungsgericht Greifswald für Aufsehen gesorgt. Sie zweifelten deren Nutzen an. Das wirft Fragen auf.

Lesen Sie weiter