April 21 2021

27.200 Neuinfektionen in Deutschland – mehr als die Hälfte davon entfällt auf drei Bundesländer

19.57 Uhr: Die Gesundheitsämter in Deutschland haben binnen eines Tages 27.209 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Zahlen der Gesundheitsämter von Mittwochabend hervor. Mehr als die Hälfte der Fälle entfällt demnach auf nur drei Bundesländer – Baden-Württemberg, Bayern und Nordrhein-Westfalen.

Lesen Sie weiter

April 21 2021

RKI meldet 24.884 Neuinfektionen und 331 neue Todesfälle

Die Landesregierung von Mecklenburg-Vorpommern hat die Impfpriorisierung für AstraZeneca aufgehoben. Laut dem Deutschen Sportbund haben über eine Million Menschen die Sportvereine verlassen. Alle Entwicklungen im Live Blog.


  • Bund und Länder beraten zum Thema Impfungen
  • RKI meldet 24.884 Neuinfektionen und 331 neue Todesfälle
  • Dänemark „leiht“ Schleswig-Holstein AstraZeneca-Impfstoffdosen
  • Kliniken warnen vor Versorgungsengpässen bei regulären Patienten
  • Schäuble verteidigt Ausgangssperren

April 21 2021

„Bundesnotbremse“: Bald abgeschwächte Ausgangssperre in MV?

Stand: 21.04.2021 16:42 Uhr

Der Bundestag hat eine Änderung des Bundesinfektionsschutzgesetzes beschlossen. Es soll eine einheitliche „Bundesnotbremse“ geben. In MV soll es aber weitestgehend bei den schon jetzt geltenden, schärferen Corona-Regeln bleiben. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) stellte in Aussicht, dass die abgeschwächte Ausgangssperre übernommen werden könnte.

Lesen Sie weiter