Mai 9 2021

RKI: Aktuelle Corona-ZahlenRund 3000 neue Fälle weniger als in Vorwoche – auch Intensivpatienten-Zahl sinkt weiter

Die Gesundheitsämter der Bundesländer haben am Sonntag binnen 24 Stunden 10.731 weitere Corona-Neuinfektionen gemeldet, wie aus einer Auswertung von FOCUS Online hervorgeht.

Damit lag die Zahl der Neuinfektionen um rund 3000 Fälle niedriger als am vergangenen Sonntag, als aus den Ländern noch 13.703 neue Fälle gemeldet worden waren. Das Land Thüringen meldete seine Zahlen am Sonntag jedoch nicht, weshalb das Bundesland nicht in die aktuelle Berechnung einbezogen wurde.

Zudem übermittelten die Länder laut der Auswertung von FOCUS Online 114 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Vergangenen Sonntag lag diese Zahl etwas darunter bei 105 Todesfällen binnen eines Tages. Insgesamt sind seit Beginn der Pandemie somit 84.782 Menschen in Deutschland am oder mit dem Coronavirus gestorben.

R-Wert sinkt leicht – deutlicher Rückgang bei Intensivpatienten hält an

Die Zahl der behandelten Intensivpatienten ging auch am Sonntag weiter zurück. Laut Daten des DIVI-Intensivregisters werden derzeit 4586 Covid-19-Patienten intensivmedizinisch behandelt. Im Vergleich zum Vortag bedeutet das einen deutlichen Rückgang von 24 Fällen. Vor rund Woche wurden sogar noch über 5000 Intensivpatienten wegen Covid-19 behandelt.

Der Sieben-Tage-R-Wert lag nach Angaben des Robert-Koch-Instituts am Sonntag bei 0,90 (Vortag 0,91). Die Reproduktionszahl R bezeichnet die Anzahl der Personen, die im Durchschnitt von einer Person angesteckt werden.

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 3.522.825, 84.782 Todesfälle

Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder (Ausnahme: Niedersachsen, das Saarland und Sachsen-Anhalt melden nicht mehr selbst, sondern beziehen sich auf das RKI-Dashboard)

  • Baden-Württemberg 466.969 (+986), 9537 Todesfälle (+11)
  • Bayern 614.204 (+2041), 14.410 Todesfälle (+20)
  • Berlin 172.651 (+318), 3302 Todesfälle (+36)
  • Brandenburg 104.930 (+257), 3630 Todesfälle (+4)
  • Bremen 26.141 (+45), 462 Todesfälle (+2)
  • Hamburg 73.984 (+148), 1519 Todesfälle (+2)
  • Hessen 272.962 (+1113), 7055 Todesfälle (+10)
  • Mecklenburg-Vorpommern 42.017 (+54), 1044 Todesfälle (+1)
  • Niedersachsen 247.016 (+932), 5.406 Todesfälle (+2)
  • Nordrhein-Westfalen 768.191 (+3143), 15.927 Todesfälle (+13)
  • Rheinland-Pfalz 145.704 (+448), 3614 Todesfälle (+1)
  • Saarland 38.744 (+182), 967 Todesfälle (+0)
  • Sachsen 273.116 (+639), 9.268 Todesfälle (+4)
  • Sachsen-Anhalt 94.285 (+310), 3164 Todesfälle (+6)
  • Schleswig-Holstein 60.621 (+115), 1529 Todesfälle (+2)
  • Thüringen* 120.935 (+555), 3938 (+23)

*Da die Thüringer Landesregierung die Zahlen von Sonntag nicht übermittelt hatten, wurden die Zahlen vom Samstag aufgelistet, aber nicht in die aktuelle Berechnung inkludiert.

Gesamt: (Stand: 09.05.2021, 20.48 Uhr): 3.522.825 (+10.731), 84.782 Todesfälle (+114)

Vortag: (Stand: 08.05.2021, 20.45 Uhr): 3.512.094 (+14.596), 84.668 Todesfälle (+191)

Die Zahl der Genesenen liegt laut Robert-Koch-Institut in Deutschland bei ca. 3.159.200 (+12.100). Die Zahl der aktiven Fälle liegt somit bei etwa 278.843

Aktuell vom RKI gemeldete Reproduktionszahl (7-Tage-R-Wert): 0,90 (Vortag: 0,91)

Zahl der Intensivbetten laut DIVI-Intensivregister, die von Covid-19-Patienten belegt werden: 4586(-24)

Zahl der aktuell invasiv beatmeten Covid-19-Patienten: 2797 (-0)

Anzahl Geimpfter (und Impfquote) laut RKI (Angaben vom 08.05.2021): 26.836.612 (32,3%) Menschen haben bereits eine Erstimpfung erhalten, 7.572.228 (9,1%) eine Zweitimpfung.



Copyright 2020

VeröffentlichtMai 9, 2021 von admin in Kategorie "Covid-19 Aktuell", "Robert Koch Institut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.