August 7 2020

Corona: Schulen in Ludwigslust und Graal-Müritz geschlossen

Das Goethe-Gymnasium in Ludwigslust ist heute kurz nach Unterrichtsbeginn bis einschließlich nächsten Mittwoch geschlossen worden.

Grund ist nach Angaben des Landkreises Ludwigslust-Parchim, dass sich eine Lehrerin mit dem Coronavirus infiziert hat. Sie hatte nach dem Ende der Sommerferien aber noch nicht wieder an der Schule unterrichtet, so der Landkreis. Die 55 Lehrerinnen und Lehrer des Gymnasiums sollen nun vorsorglich getestet werden. Die Schule hat derzeit rund 800 Schüler. Landrat Stefan Sternberg bat um Verständnis für die Maßnahme. „Sicherheit geht vor“, so der Landrat, „wir halten alle Eltern, Schüler und Lehrer über die aktuelle Entwicklung auf dem Laufenden“.

Grundschüler in Graal-Müritz erkrankt

Auch die Grundschule in Graal-Müritz wurde für zwei Wochen geschlossen. Das teilte der Landkreis Rostock mit. Ein Schüler hatte sich ebenfalls mit dem Virus infiziert. Das Kind und seine Mitschüler sind bereits in Quarantäne geschickt worden. Das Gesundheitsamt des Landkreises ist dabei, weitere Kontaktpersonen des Schülers zu ermitteln. Für die übrigen Kinder wird der heutige Unterricht noch unter freiem Himmel und in getrennten Schülergruppen fortgesetzt, so der Landkreis Rostock. Er will die Eltern über das richtige Verhalten in der Quarantänezeit und den Umgang mit etwaigen Verdienstausfällen informieren. „Wir haben von Anfang an gesagt, dass es Verdachtsfälle in den Schulen geben wird“, sagte Bildungsministerin Bettina Martin (SPD). „Wichtig ist, dass in diesen Fällen sofort reagiert und gehandelt wird. Der Schutz der Schülerinnen und Schüler sowie der Beschäftigten steht an erster Stelle.“

Stand: 07.08.2020 10:55 Uhr  – NDR 1 Radio MV


Copyright 2020

VeröffentlichtAugust 7, 2020 von admin in Kategorie "Corona-Pandemie", "Kultur & Soziales", "Schule

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.