Januar 22 2021

Wahltrend sieht SPD mit Vorsprung im Landtagswahlkampf

Stand: 21.01.2021 18:15 Uhr

Bei der Landtagswahl ganz oben, im Bund dagegen im Keller: Eine Forsa-Meinungsumfrage im Auftrag der Ostsee-Zeitung prognostiziert der SPD Höhen und Tiefen. CDU, Linke und Grünen gewinnen, die AfD verliert.

von Stefan Ludmann, NDR 1 Radio MV

Die Landes-SPD startet mit einem Vorsprung in den Landtagswahlkampf 2021. Die Partei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig liegt laut einer Forsa-Umfrage der Ostsee-Zeitung vor dem Koalitionspartner CDU. Danach kämen die Sozialdemokraten bei einer Landtagswahl auf 26 Prozent. Das sind zwar gut vier Punkte weniger als bei der Wahl 2016, das Ergebnis würde aber dennoch für Platz eins in der Wählergunst ausreichen. Die Christdemokraten liegen mit 24 Prozent knapp dahinter, im Vergleich zur Wahl 2016 bedeutet das ein Plus von fünf Punkten.

 

Dieses Element liegt auf Servern von Datawrapper.de. Sie können die Einbettung auf unserer Datenschutzseite deaktivieren.

AfD verliert deutlich, Grünes Comeback zweistellig

Bergauf geht es auch für die Linke, sie landet auf dem dritten Platz. Laut OZ-Umfrage stimmen in der Sonntagsfrage 16 Prozent der Wähler und Wählerinnen für die Sozialisten, das sind knapp drei Punkte mehr als vor fünf Jahren. Die AfD verliert dagegen deutlich, sie büßt fast sieben Punkte ein und erreicht nur noch 14 Prozent. Die Grünen, die 2016 an der Fünf-Prozent-Hürde scheiterten, wären wieder im Landtag vertreten – dieses Mal mit einem knappen zweistelligen Ergebnis von zehn Prozent. Die FDP würden mit drei Prozent erneut den Einzug ins Parlament verpassen.

Landtags-Wahltrend: Wieder GroKo oder Rot-rot-Grün möglich

Für eine Regierungsbildung in Schwerin zeichnen sich nach diesem Umfrageergebnis zwei Optionen ab. SPD und CDU hätten eine Mehrheit, um ihr Bündnis unter Führung der Sozialdemokraten in die dann vierte Auflage zu bringen. Die SPD hätte aber auch mit Linken und Grünen die meisten Stimmen im Landtag und könnte ein Dreier-Bündnis schmieden. In beiden Fälle bliebe Schwesig voraussichtlich Regierungschefin.



Copyright 2020

VeröffentlichtJanuar 22, 2021 von Thomas in Kategorie "Wahljahr 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.