Juni 26 2021

Kurzmeldungen aus MV

Zwei Motorradfahrer sind bei Rövershagen nahe Rostock verletzt worden, als sie von einer Autofahrerin übersehen wurden.

Die 37-jährige Autofahrerin wollte laut Polizei links abbiegen und nahm dabei die beiden Motorradfahrer – Brüder im Alter von 50 und 53 Jahren – nicht wahr. Sie seien ihr hintereinander fahrend entgegen gekommen. Das Auto sei in der Folge mit mindestens einem der Kradfahrer zusammengestoßen und auch der zweite sei gestürzt. Einer wurde dabei schwer, der andere leicht verletzt. | 26.06.2021 17:45

Der FC Hansa Rostock hat auch das zweite Testspiel in der Vorbereitung auf die 2. Bundesliga erfolgreich bestritten.

Wenige Tage nach dem 10:0-Kantersieg beim MSV Pampow ließ der Aufsteiger bei Anker ein 3:0 (0:0) folgen. Für Hansa trafen Pascal Breier mit einem Doppelpack sowie Neuzugang Hanno Behrens. | 26.06.2021 17:32

Beim Zusammenstoß eines Kleintransporters mit einem Auto auf der B96 auf Rügen nahe Altefähr sind zwei Menschen schwer verletzt worden. Der 57-jährige Fahrer des Autos wollte laut Polizei am Sonnabend an einer Stelle, an der die zweispurige B96 wieder einspurig wird, von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln, wie die Polizei mitteilte. Dabei habe er den in die gleiche Richtung fahrenden Transporter nicht beachtet und sei mit ihm zusammengestoßen. Sein Auto habe sich danach überschlagen und sei auf dem Dach liegengeblieben. Der 57-Jährige und seine 60-jährige Beifahrerin wurden laut Polizei schwer verletzt. Der Fahrer des Transporters kam demnach mit dem Schrecken davon. | 26.06.2021 16:51

Nachdem er eine Magnesiumfackel in seiner Wohnung gezündet hat, ist ein 52-jähriger Mann in Greifswald mit Verdacht auf Rauchvergiftung in eine Klinik gebracht worden. Die Fackel setzte am Vormittag die Couch in Brand, wie die Polizei mitteilte. Ein Nachbar habe Rauch aus der Wohnung quellen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte hätten den Brand schnell gelöscht, allerdings sei die Wohnung wegen des Rußes vorerst nicht bewohnbar. Gegen den Mieter wird jetzt wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. | 26.06.2021 16:17

Auf einem Campingplatz im Norden der Insel Rügen ist ein Wohnmobil in Brand geraten. Laut Polizei konnte ein Übergreifen auf weitere Fahrzeuge in der Nähe verhindert werden. Verletzt wurde niemand, der Besitzer des Wohnmobils war zum Zeitpunkt des Brandes nicht in seinem Fahrzeug. Das Wohnmobil ist nicht mehr nutzbar. Der Schaden beträgt rund 45.000 Euro. Die Brandursache ist noch ungeklärt. | 26.06.2021 15:36

Mecklenburg-Vorpommern stellt Vietnam 100.000 Corona-Schnelltests zur Verfügung. Die Antigen-Tests aus dem Landesbestand seien am Freitag nach Vietnam geflogen worden, teilte die Staatskanzlei mit. „Wir haben traditionell sehr gute Kontakte zu Vietnam“, erklärte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD). Manche resultierten noch aus DDR-Zeiten, andere seien seit 1990 im Zuge der wirtschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Vietnam hinzugekommen. Vietnam habe Deutschland zudem zu Beginn der Pandemie 100.000 Masken kostenfrei zur Verfügung gestellt. Davon habe damals auch MV profitiert, hieß es. | 26.06.2021 15:33

Bei Wöbbelin ist am Freitagabend erneut Rauch aus dem Waldgebiet aufgestiegen, in dem es vor einer Woche gebrannt hat.

Die Brandwache der Landesforstanstalt und die Feuerwehr entschieden, dass die Feuerwehr dennoch nicht ausrücken muss, da trotz des Rauches kein Feuer auszumachen war. Die Landesforst kündigte an, dreimal täglich um das gefährdete Waldstück herum Streife zu fahren. Laut Einsatzleitstelle ist die Lage vor Ort unter Kontrolle. | 26.06.2021 08:21

Eine Autofahrerin ist am Freitagabend auf der Fahrt von Berlin in das Ostseebad Dierhagen (Kreis Vorpommern-Rügen) ihrem Navigationsgerät gefolgt und mit ihrem Wagen in einem Wassergraben gelandet. Die 62-Jährige wählte den Notruf, konnte aber nur grob einschätzen, wo sie sich befand, wie die Polizei mitteilte. Zwei Streifenwagen und ein Polizeihubschrauber suchten nach dem Auto. Die Beamten fanden es bei Galenbeck (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte), wo es mit der Motorhaube in einem Wassergraben steckte. Rettungskräfte brachten die 62-Jährige zur Untersuchung in eine Klinik. | 26.06.2021 08:10



Copyright 2020

VeröffentlichtJuni 26, 2021 von admin in Kategorie "Aktuelle Nachrichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.