Juni 29 2021

Coronavirus-Mutation – Delta-Variante verbreitet sich in Europa

28.06.2021

Das Auswärtige Amt erklärt Portugal zu einem Virusvariantengebiet. Ab Dienstag, den 29. Juni müssen Touristen nach ihrem Urlaubsaufenthalt 14 Tage in Quarantäne.

Viele deutsche Urlauber haben deshalb spontan ihren Urlaub abgebrochen. Wie brenzlich die Lage in Portugal momentan ist, zeigt die Statista-Grafik anhand der Daten von GISAID. Rund 622 Infektionen mit der gefährlichen Delta-Mutation des Coronavirus registrierte das portugiesische Gesundheitsamt in den vergangenen vier Wochen – das entspricht rund 56 Prozent aller Infektionen in diesem Zeitraum. Nur in Russland (88,5 Prozent) und in Großbritannien (91,2 Prozent) ist der Anteil der Delta-Variante höher. Auch in Deutschland werden immer mehr derartige Infektionen nachgewiesen. Der Anteil der Delta-Infektionen an allen Positivtests ist das erste mal vor etwa sechs Wochen signifikant in Erscheinung getreten. Seitdem ist dieser rapide auf aktuell um die 12 Prozent angestiegen. Für die meisten Expert:innen ist das eine besorgniserregende Entwicklung, vor allem im Hinblick auf die vermehrten Reisebewegungen während der Fußball-Europameisterschaft 2021 und der Urlaubssaison.



Copyright 2020

VeröffentlichtJuni 29, 2021 von admin in Kategorie "Covid 19 - Mutation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.