Corona-Ampel drei Tage „rot“: Ab Mittwoch schärfere Regeln in MV

Corona-Ampel drei Tage „rot“: Ab Mittwoch schärfere Regeln in MV

November 29, 2021 Aus Von ....Die Redaktion
Stand: 29.11.2021 17:31 Uhr

Die Corona-Ampel ist am Montag den dritten Tag hintereinander „rot“ aufgeleuchtet. Damit treten von Mittwoch an verschärfte Corona-Regeln in ganz Mecklenburg-Vorpommern in Kraft.

Mit einem Wert von 9,9 hat die Hospitalisierungs-Inzidenz in Mecklenburg-Vorpommern den dritten Tag hintereinander den Schwellenwert für die höchste Warnstufe überschritten. Damit treten am Mittwoch verschärfte Corona-Schutzmaßnahmen in Kraft, wie ein Sprecher der Landesregierung gegenüber NDR 1 Radio MV bestätigte. Zu den verschärften Maßnahmen gehören auch Kontaktbeschränkungen. Es dürfen sich dann maximal fünf Personen aus zwei Haushalten in Innenbereichen treffen. In Außenbereichen können sich maximal zehn Personen unabhängig von der Anzahl der Haushalte treffen. Allerdings werden Geimpfte, Genesene und Kinder unter 14 Jahren nicht mitgerechnet.

2G-Regel im Einzelhandel

Im Einzelhandel greift die 2G-Regel. Das heißt: Nur noch Geimpfte und Genesene haben Zutritt zu vielen Geschäften. Ausgenommen von dieser Regel sind Lebensmittelgeschäfte, Lebensmittelwochenmärkte, der Buch- und Zeitungshandel, Weihnachtsbaumverkaufsstellen, Blumengeschäfte, Apotheken, Drogerien, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Reformhäuser, Sanitätshäuser, Hörgeräteakustiker, Optiker, Tierbedarfsmärkte, Futtermittelmärkte, der Großhandel, Babyfachmärkte, Tankstellen sowie Bau-und Gartenbaumärkte.

Veranstaltungen nur noch mit getesteten Geimpfteten

Für Veranstaltungen gilt die 2G-Plus-Regel und eine Beschränkung der maximalen Zuschauer- beziehungsweise Besucher-Zahl. Es dürfen nur noch 30 Prozent der Sitzplätze vergeben werden. Das gilt auch für Sport- und andere Außenveranstaltungen. Die Obergrenze beträgt 7.250 Zuschauer. Die 2G-Plus-Regel gilt dann für alle Weihnachtsmärkte: Besucher müssen geimpft oder genesen sein und einen tagesaktuellen Negativ-Test vorlegen