April 30 2020

Jeder dritte Betrieb in MV hat Kurzarbeit angemeldet

Im Zuge der Corona-Krise sind in Deutschland so viele Menschen für Kurzarbeit angemeldet wie noch nie. Die Bundesagentur für Arbeit berichtet, dass die Zahl in diesem Monat auf 10,1 Millionen angestiegen ist.

In Mecklenburg-Vorpommern haben nach Angaben der Agentur für Arbeit Regionaldirektion Nord seit Beginn der Corona-Krise 16.900 Betriebe Kurzarbeit angemeldet – das ist etwas mehr als jeder dritte im Land. Betroffen sind rund 155.000 Beschäftigte im Nordosten.

Stand: 30.04.2020 15:16 Uhr  – NDR 1 Radio MV


Copyright 2020

VeröffentlichtApril 30, 2020 von admin in Kategorie "Kultur & Soziales", "Wirtschaft & Handel