Kurzmeldungen aus MV

Kurzmeldungen aus MV

Mai 11, 2022 0 Von ....Die Redaktion

Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern unterstützt das G7-Treffen der Außenminister in Schleswig-Holstein mit mehr als 300 Einsatzkräften. Darunter werden zwei Einsatzhundertschaften der Landesbereitschaftspolizei, die Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit, Wasserwerfer und Kräfte der Landeswasserschutzpolizei entsendet. Insgesamt sind dort etwa 3.500 Beamte aus ganz Deutschland bis Sonnabend im Einsatz. | 11.05.2022 17:34


Die beiden Verdächtigen kämen aus Neubrandenburg. Sie sollen im November 2020 eine große Mehrzweck-Halle, die sogenannte BAZ-Halle, in der Neubrandenburger Oststadt angesteckt haben. Durch Zeugenaussagen sei man ihnen auf die Spur gekommen, so ein Polizeisprecher. Fest steht aber, dass die beiden mutmaßlichen Brandstifter nicht für die vielen Brände in Kellern in der Neubrandenburger Oststadt und der zahlreichen Bootsschuppen am Tollensesee verantwortlich sind. | 11.05.2022 16:51


Allein am Dienstag seien im Bereich Röbel und Malchin drei Anzeigen erstattet worden. Die Geschädigten erhalten per Post ein Mahnschreiben mit Zahlungsaufforderung, welche angeblich vom Internetbezahldienst Klarna kommt. Angeblich hätten sie bei diversen Anbietern etwas bestellt und den Zahldienst genutzt, ohne die Rechnung zu begleichen. Die Polizei rät: „Wenn Sie nichts bestellt haben und den Bezahldienst Klarna nicht genutzt haben, dann zahlen Sie auch nichts! Selbst wenn mit Inkasso gedroht wird.“ | 11.05.2022 15:07