Krankenstand im Nordosten deutlich gestiegen

Krankenstand im Nordosten deutlich gestiegen

August 5, 2022 0 Von admin
Stand: 05.08.2022 07:00 Uhr

Im Nordosten haben sich in den ersten sechs Monaten dieses Jahres Beschäftigte deutlich häufiger krankgemeldet als im ersten Halbjahr 2021.

In Mecklenburg-Vorpommern ist die Zahl der Krankschreibungen im ersten Halbjahr 2022 stark gestiegen. Das teile die Krankenkasse DAK mit. Bis Ende Juni waren an jedem Tag von 1.000 DAK-Versicherten 55 krankgeschrieben. Im Vorjahreszeitraum waren es nur 46.

Ausfälle durch Omikron

Als Grund nennt die Krankenkasse vor allem Corona-Infektionen. Die Omikron-Variante habe so viel Arbeitsausfall bewirkt wie keine Variante zuvor, hieß es. Besonders betroffen waren demnach Beschäftigte in medizinischen und erzieherischen Berufen. Mit dem weitgehenden Wegfall der Corona-Maßnahmen im Frühjahr hätten aber auch Erkältungskrankheiten stark zugenommen. Eine DAK-Sprecherin forderte, die jetzt wieder mögliche Krankschreibung per Telefon dauerhaft einzuführen, um die Ansteckungsgefahr in den Arztpraxen zu verringern.