Tanker läuft erstmals Rügener LNG-Terminal an

Tanker läuft erstmals Rügener LNG-Terminal an

27. März 2024 0 Von mvp-web
Stand: 27.03.2024 06:52 Uhr

In Mukran ist für Tests der erste LNG Tanker für das Rügener Terminal angekommen. Die “Maran Gas Alexandria” ist mit norwegischem LNG beladen.

Für Tests hat erstmals ein LNG-Tanker das Rügener LNG-Terminal angesteuert. Mit diesem Anlauf sollen Liefer- und Verladevorgänge getestet werden, teilte der Terminalbetreiber Deutsche Regas mit. Bislang hat das Terminal in Mukran nur eine Genehmigung für den Probebetrieb. In den kommenden Tagen werden laut Regas nun alle nötigen Aggregate, die für die Verladevorgänge gebraucht werden, voll hochgefahren. Dadurch komme es eventuell zu mehr Lärm für die Anwohner. Dieser soll sich nach Abschluss der Tests merklich verringern, hieß es weiter.

Das LNG Terminal ist weiter umstritten. Kritiker sprechen von nicht benötigten Überkapazitäten, hohen Kosten und Schäden für Umwelt, Klima und Tourismus. Die Bundesregierung hält es dagegen mit Verweis auf die Versorgungssicherheit für notwendig.

Erster Testlauf am Hafen bereits im Februar

Bereits Ende Februar wurden die land- und schiffseitige Systeme des Flüssiggas-Terminals im Probebetrieb in Mukran getestet. Das belegten im Internet zugängliche Netzdaten. Demnach gab es Gasströme durch die Pipeline, die zum Festland führt.