Februar 28 2021

6773 Zahl der Neuinfektionen steigt leicht – 98 weitere Todesfälle – erstmals seit November weniger als 100 neue Todesfälle

20.49 Uhr: Die Landesgesundheitsämter haben am Sonntag 6773 Neuinfektionen gemeldet. Das geht aus Berechnungen von FOCUS Online hervor. Das sind genau 31 Fälle mehr als vor einer Woche. Zudem wurden 98 weitere Todesfälle vermeldet – zum ersten Mal seit dem 15. November (ebenfalls einem Sonntag) hat Deutschland damit weniger als 100 Tote an einem Tag zu vermelden.

Allerdings übermitteln die Behörden an Wochenenden traditionell weniger Todesfälle und melden viele Verstorbene in der folgenden Woche noch „nach“. Daher sind die Zahlen am Wochenende auch weniger belastbar.

Ein weiterer Trend: Während die Zahlen der Neuinfektionen stagnieren oder sogar wieder leicht steigen, geht die Zahl der Todesfälle weiter stark zurück. Ein Grund dafür: Ein großer Teil der besonders vulnerablen Bewohner von Alten- und Pflegeheimen hat mittlerweile mindestens die erste Impfung erhalten. Allerdings hat Deutschland mit dem heutigen Sonntag offiziell die traurige Marke von 70.000 Toten überschritten.

Der R-Wert stagniert derweil seit Tagen: Am Sonntag fiel er von 1,11 auf 1,08, wo er schon am Freitag gelegen hatte. Das bedeutet, dass 100 Infizierte 108 weitere Menschen anstecken. Die Zahl der Corona-Patienten auf der Intensivstation ist am Sonntag minimal angestiegen (+13), ebenso die Zahl der invasiv beatmeten Patienten (-2).

Zahl bestätigter Coronavirus-Fälle in Deutschland steigt auf 2.444.697, 70.081 Todesfälle

Sie finden hier die aktuell gemeldeten Zahlen der Gesundheitsministerien der Länder.

  • Baden-Württemberg 317.022 (+483), 8069 Todesfälle (+6)
  • Bayern 436.612 (+1339), 12.376 Todesfälle (+21)
  • Berlin 129.357 (+103), 2818 Todesfälle (+0)
  • Brandenburg 76.457 (+251), 2986 Todesfälle (+4)
  • Bremen 18.047 (+51), 343 Todesfälle (+2)
  • Hamburg 51.791 (+126), 1270 Todesfälle (+7)
  • Hessen 188.380 (+589), 5824 Todesfälle (+9)
  • Mecklenburg-Vorpommern 24.555 (+67), 739 Todesfälle (+0)
  • Niedersachsen 164.736 (+740), 4292 Todesfälle (+3)
  • Nordrhein-Westfalen 532.332 (+1640), 13.044 Todesfälle (+16)
  • Rheinland-Pfalz 102.253 (+265), 3095 Todesfälle (+3)
  • Saarland 28.933 (+39), 884 Todesfälle (+1)
  • Sachsen 194.522 (+392), 7748 Todesfälle (+5)
  • Sachsen-Anhalt 60.875 (+247), 2450 Todesfälle (+7)
  • Schleswig-Holstein 42.540 (+96), 1285 Todesfälle (+2)
  • Thüringen: 76.285 (+345), 2858 Todesfälle (+12)

Gesamtstand (28.02.2021, 20.45 Uhr): 2.444.697 (+6773), 70.081 Todesfälle (+98)

Stand Vortag (27.02.2021, 20.30 Uhr): 2.437.924 (+8909), 69.983 Todesfälle (+254)

Quelle zu Infizierten- und Todeszahlen: Landesgesundheits- und Sozialministerien

Die Zahl der Genesenen liegt laut Robert-Koch-Institut in Deutschland bei ca. 2.248.400 (+5200). Die Zahl der aktiven Fälle liegt somit bei etwa 126.216.

Aktuell vom RKI gemeldete Reproduktionszahl (7-Tage-R-Wert): 1,08 (Vortag: 1,11)

Zahl der Intensivbetten laut DIVI-Intensivregister, die von Covid-19-Patienten belegt werden: 2840 (+13)

Zahl der aktuell invasiv beatmeten Covid-19-Patienten: 1658 (+2)



Copyright 2020

VeröffentlichtFebruar 28, 2021 von admin in Kategorie "Covid-19 Aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.